Bürger bauten in Altlandsberg Drucken


Das Gutshaus – Ein Haus für die Bürger
Hört ihr Leut’ und lasst euch sagen,
was sich hier hat zugetragen.

Altlandsberg, die Stadt mit Bürgerengagement,
war schon immer für alle da.

Die Vereine in dieser Stadt haben Tradition,
ein jeder kennt sie, und weis davon.

Als erstes ist hier der MTV zu erwähnen,
über viele erfolgreiche Abteilungen, gibt’s zu erzählen.

Der Förderverein der Feuerwehr,
kommt neben der Jugendrotkreuzgruppe daher.

Der Jugendclub, IB , und Steremat
sind Gruppen von denen der Bürger was hat.

Hier im Haus der Bibliothek-Verein,
lädt zum lesen und verweilen ein.
Nicht nur die Bürger sind willkommen,
auch für Schüler hat man sich was vorgenommen.

Nicht zu vergessen der Heimatverein,
mit Fachwissen und Info’s lädt er zu Stadt-Führungen ein.

Berichtet was hier und da geschah,
und bringt den Besuchern, unsere Stadt ganz nah.
So wird auch ein Heimatmuseum aufgebaut,
und macht uns allen die Stadtgeschichte noch mehr vertraut.

Nicht zu vergessen sind Kita’s und Hort,
diese Arbeit setzt sich in der Stadtschule fort.
Das Lehrerkollegium und Schüler sind engagiert,
helfen in Gruppen und Vereinen, ein jeder es spürt.

Die Schützengilde ist mit von der Schau,
genau wie der Verein für Kultur und Modellbau.

Helfen hilft ein Verein ganz neu in der Stadt,
zeigt was er für die Bürger zu bieten hat.

Aus Ortsteilen der Stadt sind Vereine und Gruppen vertreten,
schaut euch nur um, es wird für jeden was geben.

Zum Schluss, darf nicht vergessen werden,
die Künstler der Stadt, ihr werdet sie erleben.
Breit gefächert ist ihr Programm,
schaut alles euch in Ruhe an.

Ich hoffe ich habe niemand vergessen,
das wäre mir sehr peinlich gewesen.
Euer Nachtwächter bedankt sich für die Aufmerksamkeit brav,
heut’ Abend beschütze ich dafür euren Schlaf.


© Horst Hildenbrand
Nachtwächter von Altlandsberg