Die Bürgermeisterwahl Drucken

Die Bürgermeisterwahl

Hört ihr Leut' und lasst euch sagen,
was sich hier hat zugetragen.
Viel soll sich ändern in der Stadt,
mit dem man nicht so gerechnet hat.

Angetreten waren vier Kandidaten,
die sich vieles vorgenommen hatten.
Nach der ersten Runde gingen zwei nach Haus,
jetzt sah die Sache anders aus.

Zur Stichwahl traten sie dann an,
im Vorfeld jeder sagte was er kann,
was er möchte oder nicht,
jeder zeigte Profil, mit seinem Gesicht.

Es wurde viel getrommelt und gerührt,
jeder seine Einstellung ins Felde führt.
Man diskutierte auf der Straße und daheim,
man wollte sich doch einig sein.

Jetzt ist die große Stichwahl endlich gelaufen,
die eine Seite strahlt, die andere Seite ein trauriger Haufen.
Nun warten die Bürger schon darauf,
wie sieht das neue Altlandsberg aus?

Die letzten Jahre brachten viel Erfolg für die Stadt,
vom Bürgermeister und den Stadtverordneten gemacht.
Doch jetzt fängt ein neue Zeitrechnung an,
wo ein "Neuer" nun sein "Können" beweisen kann.

Ich denke es war die richtige Wahl,
los geht's Arno Jaescke, Sie sind jetzt dran.
Zeigen Sie uns, wie Sie es woanders schon gemacht,
was in Strausberg zum Beispiel hat Erfolge gebracht.

Wir legen unsere Zukunft in Ihre Hand,
vertrauen Ihnen, und Ihrem klaren Verstand.
Gehen Sie diese Aufgabe an, mit viel Elan,
das der Erfolg der Stadt weiter wachsen kann.

Wir alle hier sind froh und stolz,
auf einen Bürgermeister aus dem richtigen Holz.
Sie können sich eines sicher sein,
Sie werden unterstützt, von dem ganzen Verein.


© Horst Hildenbrand
Nachtwächter von Altlandsberg